Aktuelle Meldungen

Videobotschaft von Pfarrer Oswald


Fotos Palmsonntag 2020

Die Bilderreihe vom Palmsonntag finden Sie hier.


Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage! (aktualisiert 27. März 2020)

Die Corona-Krise betrifft uns alle: als Einzelne, als Familien, als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und als Unternehmer, und auch als christliche Pfarrgemeinde. Es gibt auch so manche Ängste und Sorgen.
Wir alle müssen Einschränkungen auf uns nehmen, um die Verbreitung des Virus einzudämmen und vor allem die besonders Gefährdeten zu schützen. Zugleich wollen wir besonnen mit der jetzigen Situation umgehen.

Es fällt uns nicht leicht, aber wir müssen – um Menschenansammlungen zu vermeiden – derzeit auf alle öffentlichen Gottesdienste und Gebetsversammlungen verzichten.

Wir werden jedoch jeden Tag für Sie und alle Menschen stellvertretend die Heilige Messe feiern und auch in Ihren Anliegen beten. Dazu läuten wir auch zur Wandlung eine Glocke, damit sich die Gläubigen in geistiger Weise mit dem Geschehen am Altar verbinden können.

Ich lade Sie ein, das persönliche Gebet in dieser Zeit besonders zu pflegen oder das Gebet in der Familie und die Messe über die Medien mit zu feiern. Sie können dabei bewusst die Kommunion auf geistige Weise empfangen. Es wird auch jede Woche einen Vorschlag geben, wie Sie in der Familie mit Kindern den Sonntag feiern können.

Wir als Pastoralteam wollen auch durch unser Gebet die Gemeinde und die Menschen in nah und fern mittragen. Das Pastoralteam betet für Sie. Wir laden Sie ein, als Gläubige auch füreinander, für unser Pastoralteam und für alle Menschen zu beten.

Unsere Kirchen bleiben offen für das persönliche zur Ruhe Kommen und Gebet. Das Liebfrauenmünster und die St. Moritzkirche sind jeweils von ca. 9.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Wir sind für Sie da: 

  • wenn Sie mit einem Seelsorger sprechen möchten 
  • oder beichten möchten. Nutzen Sie zur Vorbereitung auf das Osterfest die Gelegenheit, einen unserer Priester im Pfarrbüro anzufordern. Sie stehen Ihnen dann zur Beichte im Münster rechts vorne in einer Seitenkapelle zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen anonymen Termin über das Pfarrbüro (Tel. 0841/934150 oder muenster-moritz.in@bistum-eichstaett.de)

Auch die Kar- und Ostertage können wir in diesem Jahr nur stellvertretend als Pastoralteam feiern. Schließen Sie sich bitte auch in diesen Tagen dem Gebet der Kirche an. Wir werden in den nächsten Tagen noch Anregungen dazu geben.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben von Herzen Gottes Segen und Schutz!

Für das Pastoralteam
Ihr Pfarrer


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das größte Abenteuer wartet auf Dich. Bist Du bereit? Lies Hos 6,1-6!

Ein Beitrag geteilt von Vor_Oratorium_St_Josef_IN (@vor_oratorium_st_josef_in) am


Gebet in der Coronakrise

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.
Bitte tröste Jene, die jetzt trauern.
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie.
Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.
Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind.
Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.
Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.
Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen,
sich einsam fühlen, niemanden umarmen können.
Berühre Du ihre Herzen mit Deiner Sanftheit.
Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt,
dass die Zahlen der Infizierten zurückgehen,
dass Normalität wieder einkehren kann.

Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist.
Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können.
Dass Du allein ewig bist.
Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt.
Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.
Wir vertrauen Dir.
Danke.

Gebetshaus Augsburg


Die Messe über die Medien mitfeiern. Sie können dabei bewusst die Kommunion auf geistliche Weise empfangen. Gebete dazu finden Sie auf der Webseite von Radio Horeb.

Wöchentlicher Vorschlag, wie Sie in der Familie mit Kindern den Sonntag feiern können.